Neulingnews

Nr. 95

Liebe Eltern, liebe Freunde der Neulingschule,

Ein Jahr geht zu Ende, das so anders war als die Jahre, die wir bisher kannten. Wir, und ganz besonders die Kinder, mussten auf viele Projekte, Feiern und Aktivitäten verzichten, die Teil unseres Schullebens sind. Das Schulfest ist nur ein Beispiel von Vielen.
Es hat sich aber auch bewahrheitet, dass Krisen aufzeigen, wo es im System hakt oder gut läuft. (Über die Digitalisierung möchte ich jetzt nicht weiter sprechen.)

Wir möchten mich an dieser Stelle lieber den guten Seiten widmen. Hier möchten wir Ihnen, den Kolleginnen und ganz besonders den Kindern danken, wie wir es geschafft haben, trotz der ganzen Einschränkungen und neuen Regeln, die Schule als einen Ort zu bewahren, in dem wir mit Freude lernen, spielen und Freunde treffen. Schnell stellten sich alle Beteiligten auf neue und immer wieder angepasste Regeln und Arbeitsbedingungen ein, wodurch eine neue Form des Schulbetriebs statt-finden konnte.

Uns ist bewusst, was dies für jeden Einzelnen für eine Herausforderung und Mehrbelastung darstellt. Umso glücklicher sind wir, dass wir mit unserer Arbeit so erfolgreich sind.

Die Aktion „Freude schenken“ hat das Vorjahresergebnis noch übertroffen. Über 187 Pakete konnten wir am Ende an die Caritas übergeben. Unser Dank gilt allen Spendern und Frau Edelhoff für die gesamte Organisation und den Transport der Kisten.

Wir möchten Ihnen auch ganz herzlich den Gruß des Fördervereins übermitteln, der sich eben-falls darauf freut, endlich wieder seine Projekte durchzuführen. Mit Freude haben die Klassen die Weihnachtsgeschenke des Förderkreises entgegen genommen. Herzlichen Dank!

Passen Sie auf sich und Ihre Familie auf und bleiben Sie gesund.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und viel Gesundheit für das Jahr 2021.

Björn Wiezoreck                                   Kerstin Zimmermann
– Schulleiter –                                               -Konrektorin-